Bethel regional > Angebote > Unterstützung für Menschen mit Suchterkrankungen

Unterstützung für Menschen mit Suchterkrankungen

Unterstützung für Menschen mit Suchterkrankungen

Lang anhaltender Suchmittelkonsum führt zu erheblichen psychosozialen und körperlichen Schädigungen. Wir bieten Menschen nach Abschluss der Entgiftungsphase konkrete Hilfe. Unser Ziel: Die Betroffenen sollen eine neue Lebensqualität gewinnen, gesünder leben und mehr Eigenverantwortung für ein weitgehend selbstständiges Leben übernehmen können.

Dazu gehört, gemeinsam die soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und der Gemeinde aufzubauen und zu erhalten. Psychosoziale Entwicklungsmöglichkeiten hin zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Stärkung der Eigenverantwortlichkeit stehen dabei im Mittelpunkt. Die systematische Planung, Organisation und Durchführung der Unterstützungsangebote orientieren sich dabei am individuellen Hilfebedarf jedes einzelnen.

Lesen Sie weiter ...

Je nach individuellem Unterstützungsbedarf bieten wir Wohnen in unterschiedlichen stationären Wohnheimen/Wohngruppen und Ambulant/Intensiv Betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung - alleine, als Paar oder in einer Wohngemeinschaft. Unsere Mitarbeitenden assistieren bei der Alltagsbewältigung, bei Krankheit und Behördengängen.

Zur der Entwicklung eigener Lebensziele bieten wir tagesgestaltende Förder-, Beschäftigungs- und Freizeitangebote ebenso wie schulische Ausbildung und berufliche Rehabilitation. Sie ermöglichen jedem – entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse – ein hohes Maß an Lebensqualität und Selbstverwirklichung.

Der Angebotsfinder zeigt Ihnen, welche Angebote wir in Ihrer Nähe haben. Ein Klick auf den jeweiligen Punkt informiert über die verfügbaren Dienste und Einrichtungen.

Sie haben Fragen oder möchten Sie sich beraten lassen? Wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner.