Bethel regional > So können Sie helfen > Ehrenamtlich engagieren > Ehrenamtlich engagieren: Rehoboth

Rehoboth

Nach einem Schlaganfall oder einer Schädel-Hirn-Verletzung verändert sich das gewohnte Leben häufig von heute auf morgen. Viele Menschen können in ihre bisherige Rolle in Familie und Beruf nicht wieder zurückkehren, sondern sind auf Grund der körperlichen, kognitiven und/oder psychischen Beeinträchtigungen rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen.


Rehoboth, in der Ortschaft Eckardtsheim im Bielefelder Süden gelegen, ist ein rehabilitiv ausgerichtetes Wohnangebot für 45 Menschen im Alter von 18 bis 67 Jahren. Das Ziel unserer Arbeit ist, den Betroffenen wieder ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und die Integration in Familie, Gesellschaft und Arbeitsleben schrittweise zu fördern.

 

Wir suchen Menschen, die Lust und Spaß haben, sich in unserer Einrichtung ehrenamtlich zu engagieren. Die Möglichkeiten der Betätigung sind sehr vielfältig – je nachdem, wie erfahren Sie sind oder wie viel Sie sich persönlich zutrauen: Sie können z.B. mit anderen Ehrenamtlichen gemeinsam eine Kaffeerunde anbieten, einzelne Bewohner bei Aktivitäten begleiten oder Tätigkeiten übernehmen, bei denen Sie nur indirekt im Kontakt zu Be-
wohnerinnen und Bewohnern stehen (ein schöner großer Garten wartet auf Sie). Wir freuen uns sehr, wenn Sie Hobbys und Interessen haben, die Sie gern mit Anderen teilen möchten.

 

Für ihre Ideen und Vorschläge sind wir offen. Die bestehende,
durch eine Mitarbeiterin der Einrichtung begleitete Gruppe der Ehrenamtlichen trifft sich ca. alle 6-8 Wochen, um Termine zu koordinieren, neue Pläne zu schmieden, Probleme zu besprechen, Informationen weiterzugeben oder um sich einfach nur auszutauschen. In regelmäßigen Fortbildungen können Sie sich weiter qualifizieren und mit anderen Ehrenamtlichen „über den Tellerrand schauen“.

 

Gemeinsam haben wir Ideen für Aktivitäten, die Sie begleiten könnten, zusammengetragen: Spaziergänge, Ausflüge, Shoppen-Gehen, Sport-, Cafe-, Kino-, Gottesdienst-, Disco-, Fest-, Theater-, Museums- und Konzertbesuche, Gartenaktivitäten, Gespräche führen, Singen und Musizieren, Lesen, Kegeln, (Mini-)Golf, Sport und Fitness, alte Hobbys wieder aufleben lassen, Tierkontakte ermöglichen, kreative (Bastel-) Aktionen, handwerklich tätig sein, Gesellschaftsspiele, Tandem-Therapiefahrrad fahren, Backen und Kochen, Tanzabende und Filmnachmittage im Haus
und Vieles mehr …… !

 

Egal, ob Sie gerne gelegentlich Ihre Hilfe anbieten oder sich lieber regelmäßig in einem Projekt engagieren: Wir freuen uns auf Sie!


Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei!


Kontakt
Silke Benter
(Aufnahme und Beratung)
Fliednerweg 10
33689 Bielefeld
Tel.: 0521 144-1515
Mail: silke.benter@bethel.de


Bereichsleitung

Sandra Waters
Tel.: 0521 144-1586

Jens Kratzenberg
Tel.: 0521 144 1509
rehoboth@weiter-leben.de