Das Kursleiter-Seminar

Möchten Sie das PEPE-Programm mit den von Ihnen betreuten Menschen durchführen?


Voraussetzung:

Sie nehmen am Kursleiter-Seminar in Bethel teil. Dort lernen Sie die theoretischen Hintergründe von PEPE kennen. Sie werden durch die acht Kurseinheiten geführt und üben sich in der praktischen Anwendung. Sie werden mit der speziellen Methodik und Didaktik des Kurses vertraut gemacht und erhalten praktische Hinweise zur Moderation.

PEPE - Psycho-Edukatives Programm Epilepsie
PEPE Kursleiter-Seminar

Durch die Teilnahme am Kursleiter-Seminar erwerben Sie die Berechtigung sowie die notwendigen Materialien zur Durchführung von PEPE-Kursen. Im Einzelnen erhalten Sie: Die Kursmappe mit Moderatoren-Handbuch, Kopiervorlagen der Arbeitspapiere für die Kursteilnehmer und zwei PEPE CD-ROMs mit den darauf enthaltenen acht Kurseinheiten.


Zur Teilnahme eingeladen...

..sind Angehörige der verschiedenen Berufsgruppen aus dem Gesundheits-und Sozialwesen, die in der Betreuung anfallskranker Menschen mit zusätzlichen Behinderungen praktisch tätig sind.

Kenntnisse über Epilepsie sind erforderlich, z. B. aus der Zusatzausbildung Epilepsie oder vergleichbare Kenntnisse. Teilnehmer ohne ausreichende Epilepsie-Kenntnisse erhalten die Gelegenheit, diese in einem besonderen Fortbildungsmodul zu erwerben.


Technische Voraussetzungen:

Ein Laptop oder PC und ein Beamer sowie ein Schulungsraum mit geeigneter Projektionsfläche werden benötigt.

Praktisches:

Wir empfehlen Ihnen, sich zusammen mit einem Kollegen/einer Kollegin anzumelden, mit dem/der Sie künftig den Kurs durchführen werden.