Bethel regional > Regionen > Einrichtungen > Jugendhilfe Bethel, Westfälische Pflegefamilien

Jugendhilfe Bethel, Westfälische Pflegefamilien

Jugendhilfe Bethel, Westfälische Pflegefamilien

Was ist eine Westfälische Pflegefamilie (WPF)?

Westfälische Pflegefamilien sind Familien, Paare oder auch Einzelpersonen, die auf Grund ihrer Lebenserfahrung, sowie persönlicher und erzieherischer Fähigkeiten geeignet sind, ein Kind im Rahmen ihres Lebensumfeldes langfristig zu betreuen und zu begleiten.

Sie können zudem über eine pädagogische Ausbildung oder medizinisch/pflegerische Qualifikation verfügen.

„Westfälische Pflegefamilie“ ist eine Betreuungsform für Kinder und Jugendliche, die hinsichtlich ihrer Familiengeschichte in ihrer Persönlichkeitsentfaltung gestört und dadurch in der Entwicklung einer positiven Lebensperspektive erheblich beeinträchtigt sind.

Ziele

Mit der Aufnahme in eine Westfälische Pflegefamilie soll dem jungen Menschen ein zuverlässiger Lebensort geboten werden, in dem er Geborgenheit, emotionale Zuwendung und pädagogische Unterstützung erfährt, um somit die Grundlagen für eine weitgehend selbstbestimmte Lebensführung zu erlangen.

Unterstützt werden die Familien durch Fachberater bei ...

  • Beratung, wenn die Aufnahme eines Kindes erwägt wird
  • intensive Vorbereitung auf die bevorstehende Aufgabe
  • Begleitung des Vermittlungsprozesses
  • regelmäßige Beratung während der Dauer des Pflegeverhältnisses
  • die Bereitstellung von Austauschmöglichkeiten mit anderen  WPF - Eltern.


Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendamt regelmäßig Fortbildungen zu ausgewählten Themen angeboten.


Weiterführende Informationen finden Sie unter

www.pflegefamilie-werden.de


Ausführliche Informationen geben Ihnen



Die Jugendhilfe Bethel ist Kooperationspartner des Landesjugendamtes für WPF.