Haus Bethabara

Im Haus Bethabara leben 30 erwachsene Frauen und Männer mit ganz unterschiedlichen Behinderungen und Hilfebedarfen. Unsere jüngste Bewohnerin ist 23, die älteste 91 Jahre alt.

Das Haus Bethabara liegt zentral in Bethel, einer lebendigen Ortschaft im Herzen von Bielefeld, mit vielen schönen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Die integrative Begegnungsstätte „Neue Schmiede“ mit Cafe, Diskothek sowie weiteren Freizeitangeboten befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Durch die zentrale Lage der Einrichtung gibt es eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr.

Wie können Sie die Menschen in Bethabara ehrenamtlich unterstützen?
Die in Bethabara wohnenden Menschen haben vielfältige Interessen und nutzen gerne die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in ihrem Umfeld. Dazu benötigen die meisten jedoch Unterstützung.

Zu den am häufigsten genannten Freizeitwünschen gehören Begleitungen bei Spaziergängen, Einkaufen und Stadtbummel, Musik und Theater, der Besuch von Sportveranstaltungen und der Disco. Kleine Grüppchen freuen sich auch, wenn jemand Freude daran hat, ihre Spielrunde zu begleiten.

Allen gemeinsam ist es wichtig, zusammen Spaß zu haben und sich über das Erlebte austauschen zu können.

Sie suchen eine ehrenamtliche Aufgabe? Sie können sich vorstellen,
unsere Bewohnerinnen und Bewohner in der Freizeit zu begleiten?

Dann freue ich mich sehr über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Diakonin Petra Rodenberg


Bereichsleitung Bethabara
Handwerkerstr. 8, 33617 Bielefeld

Telefon: +49(0)521 - 144 5842
Telefax: +49(0)521 - 144 2123
Mail: petra.rodenberg@bethel.de