Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Wohnen in Wambel

Dortmund

Wohnen für junge Menschen

Unser Dienst ist tätig

in Dortmund-Wambel (Geßlerstraße). Das Angebot besteht aktuell aus zwei 4-Zimmer-Wohnungen in einem Hochhaus der Dortmunder Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft. Das Haus liegt in einer verkehrsberuhigten Zone. Supermärkte, Friseur, Kiosk, Pizzeria und niedergelassene Ärzte sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Es besteht eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, eine Bushaltestelle ist direkt vor der Haustür.

Unterstützungsangebot

Unser Angebot richtet sich an

junge Erwachsene mit Behinderung. Ausziehen aus dem Elternhaus – doch wohin? Diese Frage beschäftigt viele junge Menschen mit Behinderungen, die auf keinen Fall „ins Heim“ ziehen aber auch noch nicht allein in einer eigenen Wohnung leben wollen. Diese Situation nimmt das Angebot „Wohnen für junge Menschen“ im Dortmunder Stadtteil Wambel auf. In einer anderen Struktur wurden vorhandene Plätze des stationären Einzelwohnens neu aufgebaut, um der veränderten Bedarfslage gerecht zu werden. Ausgangspunkt von „Wohnen in Wambel“ ist das Haus Von-der-Tann-Straße in Dortmund.

Das Wohnangebot richtet sich an junge Menschen, die mit Gleichgesinnten und Gleichaltrigen in einer Wohngemeinschaft leben wollen. Damit das selbstständige Wohnen und Leben gut gelingen kann, bieten wir individuelle Unterstützung und Begleitung, mit der Möglichkeit in das Ambulant Betreute Wohnen zu wechseln.

1
  • Wir unterstützen Sie bei Bedarf bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung.

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII

Das Unterstützungsangebot umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • Wir unterstützen Sie bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelassene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtlichen Anbieter.

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung
  • Vermittlung von Kontakten zu Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Freizeitgestaltende Angebote
  • Seelsorgliche Begleitung
  • Hilfe bei Erhalt und Aufbau von Kontakten


Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

enge Zusammenarbeit im sozialräumlichen Umfeld mit Nachbarschaft, Kirchengemeinden, Vereinen, Politik, Institutionen, Behörden, Betrieben, Beratungsstellen und Therapieeinrichtungen, Kliniken, Hochschulen und Ärzten/innen, sowie Vernetzung mit Einrichtungen und Diensten des Stiftungsbereichs Bethel.regional.

Zurück