Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Unterstütztes Wohnen Sennestadt (stationär)

Bielefeld

UW Sennestadt
Klein WGVSennestadt2  2

In der Vielfalt zu Hause

Unsere Einrichtung und ihr Umfeld

Sennestadt ist ein moderner, lebendiger Stadtteil im Bielefelder Süden mit zahlreichen Naherholungsgebieten direkt vor der Haustür. Das Zentrum verfügt über zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, mehrere Arztpraxen, Apotheken sowie Banken, Post, Friseure und diverse Gastronomiebetriebe. Jeden Mittwoch und Samstag findet ein Wochenmarkt statt, der viele Besucher anzieht. Es besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr zur Bielefelder Innenstadt. Ein Bahnhof mit Anschluss an den Fernverkehr befindet sich in unmittelbarer Nähe, es besteht ein direkter Autobahnanschluss.

Zu unserem Angebot in Sennestadt gehört ein Begegnungszentrum, in dem es viele inklusive Angebote und auch spezielle Angebote für Menschen mit Behinderungen gibt. In der nahe gelegenen Ortschaft Eckardtsheim befinden sich zudem vielfältige Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Fachliche Schwerpunkte

Unser Angebot richtet sich an

erwachsene Menschen mit einer psychischen Erkrankung, geistiger Behinderung, auch in Kombination mit zusätzlichem Assistenzbedarf in den Bereichen Epilepsie, Autismus, Sucht oder herausforderndem Verhalten. Zusätzlich bieten wir speziell abgestimmt für junge Menschen aus dem oben genannten Personenkreis Möglichkeiten, sich mit Fragen der Ablösung vom Elternhaus und der Entwicklung von Zukunftsperspektiven auseinanderzusetzen sowie erste Erfahrung mit dem eigenständigen Wohnen zu machen. Menschen mit Epilepsie erhalten bei uns die Möglichkeit in einer selbständigen Wohnform zu leben, ohne auf Sicherheit und Fachkompetenz verzichten zu müssen. Menschen mit Migrationshintergrund bieten wir kompetente und verbindliche Unterstützung an.

Wir möchten nach den PLUS-Kriterien ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben ermöglichen und individuell unterstützen, fördern und begleiten im pflegerischen Bereich, beim Erhalt von persönlichen Fähigkeiten und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

1

Unser Wohnangebot

Unsere Einrichtung bietet
34
Plätze:

Wir bieten Ihnen in Sennestadt ein breites Spektrum an Wohnmöglichkeiten, von Einzelwohnungen über Wohnungen für Paare und Lebensgemeinschaften für 2 Personen, bis hin zu kleinen Wohngruppen und Wohngemeinschaften. Die von uns nach Bedarf angemieteten Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terasse. Sie bieten technischen Komfort und eine optisch ansprechende Ausstattung, einige sind barrierefrei. Bei Bedarf und nach entsprechender Vereinbarung können auch Umbauten vorgenommen werden.

Unsere Räumlichkeiten sind teilweise barrierefrei.

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.
Weitere Fachkräfte/Qualifikationen:

Diakoninnen und Diakone

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII

Das Unterstützungsangebot im stationären Rahmen umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • Wir unterstützen Sie bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelassene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtlichen Anbieter.
  • Leistungen durch eigene fachärztliche Dienste in den Bereichen Neurologie, Epileptologie und Psychiatrie
  • Angebote durch eigene Fachdienste u. a. in den Bereichen physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, Bewegungstherapie
  • Psychotherapie und psychologische Beratung durch eigene Psychotherapeuten
  • Autismusspezifische Diagnostik und Beratung durch eigene Fachdienste

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung außerhalb des Hauses
  • Begleitung zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. in Werkstätten für Menschen mit Behinderung)
  • Begleitung von Schulbesuch/Ausbildung
  • Fahrdienst für Rollstuhlfahrer
  • Seelsorgerliche Begleitung und Begleitung zu Gottesdiensten
  • Lebenspraktisches Training (z. B. Hauswirtschaftstraining)
  • Urlaub in kleinen Gruppen
  • Hilfe beim Erhalt und Aufbau von Kontakten
  • Freizeitgestaltende Angebote


Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

den Kirchengemeinden, Wohnungsgesellschaften, sozialen Initiativen und Einrichtungen und insbesondere mit der direkten Nachbarschaft, die alle durch ihr Handeln und ihr Engagement zu einem bunten, einladenden, barrierefreien, inklusiven Miteinander im Stadtteil beitragen.

Unterstütztes Wohnen Sennestadt, Bielefeled, Bethel.regional
Unterstütztes Wohnen Sennestadt, Bielefeled, Bethel.regional

Zurück