Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Unterstütztes Wohnen Paderborn

Paderborn

Begegnungsstaette-Paderborn-Westernstrasse-42.JPG

Individuelle Unterstützung für Paderborner Bürgerinnen und Bürger mit einer Behinderung

Unsere Einrichtung und ihr Umfeld

Die Wohnangebote des Unterstützten Wohnens Paderborn befinden sich alle im Innenstadtbereich der Stadt Paderborn. Unsere Wohngemeinschaften in der Westernstraße 42 liegen in der Fußgängerzone und bieten eine direkte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und alle innerstädtischen Angebote. Sie sind barrierefrei gestaltet und ermöglichen zentrales Leben in zwölf Einzelzimmern.

Die kleinen Wohngemeinschaften am Ferrariweg und die Apartements im Schleswiger Weg befinden sich in gewachsenen Wohnsiedlungen und ermöglichen größtmögliche Selbstständigkeit und Integration in das Wohnumfeld.

Im Haus der Westernstraße 42 befinden sich in der 3. Etage Räumlichkeiten im Bereich der tagesgestaltenden Angebote (TGA) für Freizeitgestaltung von Menschen mit Behinderung. Unser dort befindliches Tagesgestaltendes Angebot bietet für Menschen ohne Arbeitsplatz eine verlässliche Anlaufstelle zur Begegnung, kreativem Handeln und zur Tagesstruktur.

Fachliche Schwerpunkte

Unser Angebot richtet sich an

erwachsene Personen mit einer Intelligenzminderung und/oder einer körperlicher Behinderung. Durch unsere unterschiedlichen kleinen Wohngruppen können wir für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Paderborn individuelle Betreuungsmöglichkeiten anbieten.

  • Die Wohnangebote im Schleswiger Weg und im Ferrariweg richten sich insbesondere an junge Menschen mit einer Intelligenzminderung, die sich in einer Wohngruppe oder in eigenen Apartments auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereiten wollen.
  • In den Wohngruppen in der Westernstraße leben Menschen mit Intelligenzminderung, die eine umfassende Unterstützung benötigen und wünschen. Hier können wir auch auf psychische Erkrankungen, Epilepsie und Autismus individuell eingehen. Wir unterstützen, fördern und begleiten ein weitgehend selbstbestimmtes Leben innerhalb und außerhalb der Einrichtung. Dabei sind uns der Erhalt der persönlichen Fähigkeiten, die Mitbestimmung in allen Bereichen der Einrichtung und eine umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sehr wichtig.
1

Unser Wohnangebot

Unsere Einrichtung bietet
24
Plätze:
davon
20
Einzelzimmer
davon
4
Apartments mit eigener Küche und Bad
Unsere Räumlichkeiten sind teilweise barrierefrei.

Zu unserem Wohnangebot gehören außerdem:

  • Aufzug
  • Räume für Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten
  • Räume für Tagesgestaltende Förder- und Beschäftigungsangebote oder Ergotherapie

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII

Das Unterstützungsangebot im stationären Rahmen umfasst:

  • Assistenz, Förderung, Begleitung auf der Grundlage einer individueller Hilfeplanung 
  • bei Bedarf Leistungen durch eigene fachärztliche Dienste in den Bereichen Neurologie, Epileptologie und Psychiatrie
  • Angebote durch eigene Fachdienste u. a. in den Bereichen physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, Bewegungstherapie
  • Psychotherapie und psychologische Beratung durch eigene Psychotherapeuten
  • Autismusspezifische Diagnostik und Beratung durch eigene Fachdienste

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung im Haus
  • Angebote zur Tagesgestaltung außerhalb des Hauses
  • Begleitung zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. in Werkstätten für Menschen mit Behinderung)
  • Begleitung von Schulbesuch/Ausbildung
  • Freizeitgestaltende Angebote im Haus
  • Freizeitgestaltende Angebote außerhalb des Hauses
  • Seelsorgerliche Begleitung und Begleitung zu Gottesdiensten
  • Lebenspraktisches Training (z. B. Hauswirtschaftstraining)
  • Urlaub in kleinen Gruppen
  • Hilfe beim Erhalt und Aufbau von Kontakten
  • individuelle Hilfen


Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

der Nachbarschaft, den Paderborner Schloßwerkstätten der Caritas, den Wohn- und Freizeitangeboten der sozialen Träger Paderborner Schloßwerkstätten der Caritas, den Wohn- und Freizeitangeboten der sozialen Träger im Kreis Paderborn, der ev. Abdinghofgemeinde und den politisch und gesellschaftlich Handelnden im Kreis sowie zu Schulen,Vereinen und Kirchengemeinde..

Unterstütztes Wohnen Paderborn, Bethel.regional

Zurück