Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Haus Am Funkturm

Dortmund

Haus-Am-Funkturm-Dortmund-aussen
Haus-Am-Funkturm-Dortmund-Graffiti

Lebensperspektiven entwickeln

Unsere Einrichtung und ihr Umfeld

Das Haus Am Funkturm liegt in einer verkehrsberuhigten Straße in einem Wohngebiet im Dortmunder Stadtteil Neuasseln. Das Gebäude ist in eine gewachsene Bebauung integriert. Es grenzt unmittelbar an eine Kindertagesstätte und die Gartenanlagen einer Reihenhaussiedlung.

Im näheren Umfeld befinden sich einige kleinere Geschäfte, ein Friseur, eine Arztpraxis, eine Apotheke, eine Grundschule, weitere Kindertagesstätten und eine katholische Kirche mit Bücherei.

Im angrenzenden Stadtteil Brackel - ca. fünf Minuten mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln entfernt - ist eine gute Infrastruktur vorhanden. Die Haltestellen des ÖPNV sind gut erreichbar.

Für Fahrten zu Schulen und Arbeitsstätten sowie zu Fachärzten und Kliniken ist ein Bustransfer notwendig.

 

Fachliche Schwerpunkte

Unser Angebot richtet sich an

junge Menschen zwischen 6 und 18 Jahren sowie in besonderen Fällen bis zum 27. Lebensjahr mit körperlichen, geistigen und seelischen oder komplexen Mehrfachbehinderungen sowie zunehmend auch an junge Menschen mit sozial-emotionalen Beeinträchtigungen. Eine möglichst intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und Angehörigen ist für uns selbstverständlicher Teil unserer Arbeit.

Wir unterstützen und begleiten die jungen Menschen bei ihrer Alltagsbewältigung und Tagesgestaltung. Je nach Möglichkeit und Fähigkeit besuchen sie Förderschulen oder arbeiten in Werkstätten oder stadtspezifischen Alternativangeboten. Die Gestaltung der Freizeit ist angeknüpft an vorhandene Angebote im Gemeinweisen. Eine individuelle Unterstützung bietet jedem Kind gute Entwicklungschancen.

 

1

Unser Wohnangebot

Unsere Einrichtung bietet
31
Plätze:
davon
25
Einzelzimmer
  • Die 25 Einzelzimmer verteilen sich auf unterschiedlich große Gruppen mit differenzierten Betreuungsschwerpunkten. Jeweils zwei Bewohner/Bewohnerinnen teilen sich ein Bad.
  • Bis zu 6 Plätze in ausgegliederten Trainingswohnungen in unmittelbarer Nähe der Einrichtung
Unsere Räumlichkeiten sind komplett barrierefrei.

Zu unserem Wohnangebot gehören außerdem:

  • Aufzug
  • Räume für Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten
  • Räume für Tagesgestaltende Förder- und Beschäftigungsangebote oder Ergotherapie
  • Pflegebad
  • zwei kleinere Gärten
  • Snoezelenraum
  • Matschraum
  • Bewegungsraum
  • Spielplätze

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII
  • § 27 ff. SGB VIII
  • § 35a und § 41 SGB VIII

Das Unterstützungsangebot im stationären Rahmen umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • Erziehungsleistungen auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • Wir unterstützen Sie bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelassene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtlichen Anbieter.

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung im Haus
  • Angebote zur Tagesgestaltung außerhalb des Hauses
  • Begleitung zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. in Werkstätten für Menschen mit Behinderung)
  • Begleitung von Schulbesuch/Ausbildung
  • Freizeitgestaltende Angebote im Haus
  • Freizeitgestaltende Angebote außerhalb des Hauses
  • Fahrdienst für Rollstuhlfahrer
  • Seelsorgerliche Begleitung und Begleitung zu Gottesdiensten
  • Lebenspraktisches Training (z. B. Hauswirtschaftstraining)
  • Urlaub in kleinen Gruppen
  • Hilfe beim Erhalt und Aufbau von Kontakten
  • Ausflüge
  • Therapeutisches Reiten


Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

der Nachbarschaft, Kindertagesstätten, Kirchengemeinden, Grundschule, Behörden, Betrieben, Beratungsstellen und Therapieeinrichtungen, Kliniken, Hochschulen und Ärzten/innen sowie Vernetzung mit Einrichtungen und Diensten des Stiftungsbereichs Bethel.regional.

Haus Am Funkturm in Dortmund, Bethel.regional
Grafitti am Haus Am Funkturm, Dortmund, Bethel.regional

Zurück