Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Hans-Lachmann-Haus

Bielefeld

Klein Hans-Lachmann-1  2
HLH3 klein
HLH1 klein

Unsere Einrichtung und ihr Umfeld

Das Hans-Lachmann-Haus befindet sich im Zentrum der Ortschaft Eckardtsheim. Eine Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs befindet sich direkt vor dem Haus. Von dort kann der Ortsteil Sennestadt mit seinen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten erreicht werden wie auch die Bielefelder Innenstadt. Die evangelische Kirche, ein Supermarkt, eine Apotheke und das Begegnungs- und Freizeitzentrum Eckardtsheim mit einem vielvältigen Angebot sind fußläufig zu erreichen.

Fachliche Schwerpunkte

Unser Angebot richtet sich an

erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung auch in Kombination mit einer Epilepsie, seelischen oder körperlichen Einschränkungen und/oder mehr oder weniger stark ausgeprägten Verhaltensproblemen sowie autistischen Störungen. Je nach Intensität des Hilfebedarfs bieten wir Wohnmöglichkeiten in Wohngruppen oder in Einzelapartments. Wir möchten nach den PLUS-Kriterien ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben innerhalb der Einrichtung ermöglichen und individuell unterstützen, fördern und begleiten im pflegerischen Bereich, beim Erhalt von persönlichen Fähigkeiten und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

1

Unser Wohnangebot

Unsere Einrichtung bietet
26
Plätze:
davon
19
Einzelzimmer
  • 7 Apartments mit eigener Küche und Bad
Unsere Räumlichkeiten sind teilweise barrierefrei.

Zu unserem Wohnangebot gehören außerdem:

  • Aufzug
  • Räume für Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten
  • Pflegebad
  • Garten mit Außenterrasse
  • Snoezelenraum

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII

Das Unterstützungsangebot im stationären Rahmen umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • bei Bedarf Leistungen durch eigene fachärztliche Dienste in den Bereichen Neurologie, Epileptologie und Psychiatrie
  • bei Bedarf Angebote durch eigene Fachdienste u. a. in den Bereichen physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, Bewegungstherapie
  • bei Bedarf Psychotherapie und psychologische Beratung durch eigene Psychotherapeuten
  • bei Bedarf autismusspezifische Diagnostik und Beratung durch eigene Fachdienste
  • Wir unterstützen Sie bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelassene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtlichen Anbieter.

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung außerhalb des Hauses
  • Begleitung zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. in Werkstätten für Menschen mit Behinderung)
  • Freizeitgestaltende Angebote im Haus
  • Freizeitgestaltende Angebote außerhalb des Hauses
  • Fahrdienst für Rollstuhlfahrer
  • Seelsorgerliche Begleitung und Begleitung zu Gottesdiensten
  • Lebenspraktisches Training (z. B. Hauswirtschaftstraining)
  • Hilfe beim Erhalt und Aufbau von Kontakten


Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

der Evangelischen Kirchengemeinde

Hans-Lachmann-Haus, Bielefeld, Bethel.regional
Hans-Lachmann-Haus, Bielefeld, Bethel.regional
Hans-Lachmann-Haus, Bielefeld, Bethel.regional

Zurück