Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Clearingstelle Begleitete Elternschaft

Bielefeld

Begleitete-Elternschaft Clearingstelle-Bielefeld Innenraum
Begleitete-Elternschaft Clearingstelle-Bielefeld Spielplatz
Begleitete-Elternschaft Clearingstelle-Bielefeld Spielraum

Wir klären mit Ihnen Ihre Familienperspektive

Unsere Einrichtung und ihr Umfeld

Die Eltern-Kind-Einrichtung ist eine inklusive Wohneinrichtung und liegt im Bielefelder Stadtteil Ummeln.

Die Einrichtung verfügt über eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Supermarkt, Apotheke, Sparkasse und andere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. Möglichkeiten zum Besuch von Freizeit,- Sport,- Bildungs- und Kulturveranstaltungen sind in der Nähe wie auch in der Ortschaft Bethel und in der Stadt Bielefeld in vielfältiger Weise vorhanden. Schulen, Kindertagesstätten und Spielplätze sind in der Nähe vorhanden.

Die Eltern-Kind-Einrichtung ist barrierefrei sowie rollstuhlgerecht und bietet Wohnräume für bis zu zwölf Familien. In dem Wohnhaus stehen für zwei Familien 3-Zimmerwohnungen mit Küche, Bad und Flur zur Verfügung. Die Einrichtung verfügt über eine große Kindertagesstätte mit Küche, Schlafraum, Badezimmer und einem eigenen großen Garten. Ein weiterer Garten mit Terrasse und Spielgeräten bietet Spiel-, Begegnungs- und Erholungsmöglichkeiten. Ein großer Gemeinschaftsraum mit angrenzender großer Wohnküche, in der die Mahlzeiten gemeinschaftlich eingenommen werden sowie ein Wohnzimmer stehen Eltern und Kindern für Aktivitäten zur Verfügung. Die Wohnräume sind möbliert.

Zehn Wohnungen in den beiden oberen Geschossen sind an Familien ohne Betreuungsbedarf vermietet.

Fachliche Schwerpunkte

Unser Angebot richtet sich an

erwachsene Eltern / Elternteile mit geistiger Behinderung / Lernbehinderung, psychischen Erkrankungen, weiteren Beeinträchtigungen oder komplexen Mehrfachbehinderungen und ihre Kinder. Eine schwangere Frau und/oder ggf. ihr Partner können bereits vor der Geburt ihres Kindes in dieser Wohnform stationär betreut werden.

Eine Aufnahme kann nicht erfolgen bei Eltern mit einer akuten Suchtproblematik oder einer akuten Psychose mit klinischem Behandlungsbedarf und wenn die Eltern ihre Bereitschaft zur Mitarbeit prinzipiell verweigern.

In einer Zeit von 6 - 9 Monaten wird eine umfangreiche Diagnostik erstellt. Es werden jeweils passgenau die Verfahren durchgeführt, die der individuellen Ausgangssituation der Personen im Clearing entsprechen. Dabei verwenden wir sowohl standardisierte als auch nicht standardisierte Verfahren sowie psychologische Verfahren, die den Einsatz eines Psychologen/einer Psychologin erfordern. Die Verfahren entsprechen dem aktuellen wissenschaftlichen Standard. Es werden eine Eingangsdiagnostik, eine Veränderungsdiagnostik und abschließend eine Vergleichsdiagnostik durchgeführt, um auf Basis des prae-post Vergleichs Empfehlungen aussprechen zu können.

Bei den Familien findet eine umfangreiche Anamnese statt. Die Diagnostik findet im Bereich Bindungsstil, Entwicklung, Emotionsregulation, Verhaltensauffälligkeiten, Intelligenz, Persönlichkeit, Störungen und Elternbelastung statt. Bei Bedarf wird eine erweiterte Leistungsdiagnostik durchgeführt. Es findet eine gezielte Beobachtung der kindlichen Entwicklung, der Eltern (Fähigkeiten, Hilfebedarfe) und der Eltern-Kind-Bindung durch die Mitarbeitenden der Einrichtung statt. Situationsanalysen und Erziehungsberatung finden teilweise mittels Videotraining statt.

1

Unser Wohnangebot

Unsere Einrichtung bietet
24
Plätze:

zehn Zwei-Raum-Appartements mit eigenem Bad sowie Kühlschrank und Spüle und zwei Drei-Zimmerwohnungen mit Küche und Badezimmer

Unsere Räumlichkeiten sind komplett barrierefrei.

Zu unserem Wohnangebot gehören außerdem:

  • Aufzug
  • Räume für Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten
  • Garten mit Außenterrasse

Kinderspielplatz, Kindertagestätte, Waschmaschinenraum und Trockenkeller

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern.
Weitere Fachkräfte/Qualifikationen:

Psycholog/-innen

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII
  • § 27 ff. SGB VIII

Das Unterstützungsangebot im stationären Rahmen umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • Erziehungsleistungen auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • bei Bedarf Leistungen durch eigene fachärztliche Dienste in den Bereichen Neurologie, Epileptologie und Psychiatrie
  • bei Bedarf Angebote durch eigene Fachdienste u. a. in den Bereichen physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, Bewegungstherapie
  • bei Bedarf Psychotherapie und psychologische Beratung durch eigene Psychotherapeuten
  • Wir unterstützen Sie bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelassene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtlichen Anbieter (z. B. Krankengymnastik, Ergotherapie, Psychotherapie)

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung im Haus
  • Angebote zur Tagesgestaltung außerhalb des Hauses
  • Begleitung zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. in Werkstätten für Menschen mit Behinderung)
  • Begleitung von Schulbesuch/Ausbildung
  • Freizeitgestaltende Angebote im Haus
  • Freizeitgestaltende Angebote außerhalb des Hauses
  • Fahrdienst für Rollstuhlfahrer
  • Seelsorgerliche Begleitung und Begleitung zu Gottesdiensten
  • Lebenspraktisches Training (z. B. Hauswirtschaftstraining)
  • Urlaub in kleinen Gruppen
  • Hilfe beim Erhalt und Aufbau von Kontakten
  • Vermittlung von Kontakten zu Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Hilfe bei Erhalt und Aufbau von Kontakten

Unterstützung bei der Versorgung und entwicklungsfördernden Erziehung der Kinder, Unterstützung und Weiterentwicklung einer tragfähigen Eltern-Kind-Beziehung, Anleitung zu entwicklungsangemessenen Spiel- und Lernangeboten, Reflexion der Eltern-Kind-Beziehung (teilweise mittels Video-Training)



Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

Kindergärten, Sportvereinen, Spielwohnung der Wohnungsbaugesellschaft, Nachbarschaftsgemeinschaft.

Begleitete Elternschaft, Clearingstelle, Innenraum, Bielefeld, Bethel.regional
Begleitete Elternschaft, Clearingstelle, Spielplatz, Bielefeld, Bethel.regional
Begleitete Elternschaft, Clearingstelle, Spielraum, Bielefeld, Bethel.regional

Zurück