Bethel regional > Angebotsfinder > Einrichtung/Dienst - Details

Ambulant Unterstütztes Wohnen

Hamm

Amb Unterstuetzes Wohnen Hamm Arbeitssituation1.JPG
Amb Unterstuetzes Wohnen Hamm Team.JPG

Gemeinschaft verwirklichen

Unser Dienst ist tätig

in der Stadt Hamm. Das Ambulant Unterstützte Wohnen (AUW) nutzt die gute Infrastruktur und kooperiert auf unterschiedlichen Ebenen mit vielen Anbietern. Wir sind vernetzt mit unseren stationären Einrichtungen und unserer Tages- und Begegnungsstätte im selben Gebäude, Nordenwall 26.

Unterstützungsangebot

Unser Angebot richtet sich an

erwachsene Menschen ab 18 Jahren mit

  • seelischen Behinderungen und einer psychischen Erkrankung (Depressionen, Autismus, Borderline und andere Persönlichkeitsstörungen)
  • Suchtproblemen (Doppeldiagnosen) und
  • Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Wir orientieren uns an den Nutzerinnen und Nutzern, an deren Lebenswelt und Sozialraum und bieten Unterstützung aus einer Hand.

1
  • Wir unterstützen Sie bei Bedarf bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung.

Personal

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.
Weitere Fachkräfte/Qualifikationen:

den Berufsfeldern Krankengymnastik und Physiotherapie.

Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische
Fachkräfte hinzugezogen.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß:

  • § 53 ff. SGB XII
  • § 17 SGB IX (Persönliches Budget)
  • § 35/§ 35a SGB VIII

Das Unterstützungsangebot umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung
  • Wir unterstützen Sie bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelassene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtlichen Anbieter.

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Angebote zur Tagesgestaltung
  • Vermittlung von Kontakten zu Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Begleitung bei Schulbesuch/Ausbildung
  • Beratungs- und Kontaktangebote des Begegnungszentrums
  • Freizeitgestaltende Angebote
  • Seelsorgliche Begleitung
  • Hilfe bei Erhalt und Aufbau von Kontakten
  • Alltags-, Einzel-, Beratungsgespräche

sowie Unterstützung bei

  • der Wohnungssuche und Umzug bzw. beim Erhalt der Wohnung
  • der Regulierung von Schulden und im Umgang mit Geld
  • Angelegenheiten mit Behörden und Ämtern, Unterstützung bei der Suche nach einer Arbeit/Beschäftigung
  • dem Erhalt einer Arbeitsstelle
  • der Freizeitgestaltung
  • Konflikten mit Partnerin oder Partner, Eltern, Kindern oder Bekannten

Regelmäßige Gruppenangebote wie Billard, Kegeln, Minigolf, Tagesausflüge, Schwimmen und Spaziergänge, Koch- und Backangebote oder Filmabende in eigenen Räumen

Mehrtägige Gruppenfreizeit und nach Bedarf eine Freizeit für Väter oder Mütter mit Kindern an die Nordsee



Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit

vielen Anbietern auf unterschiedlichen Ebenen.

Ambulant Unterstütztes Wohnen in Hamm, Bethel.regional
Das Team des Ambulant Unterstütztes Wohnen in Hamm, Bethel.regional

Zurück